Neues Managementsystem erleichtert Kitaalltag

Neues Managementsystem erleichtert Kitaalltag

Die in der media city ansässige AVI.DAT Software und Technology GmbH und die BBW-Kindertagesstätte „Elefant, Tiger & Knirps“ erproben gemeinsam eine neue Software. Sie vereinfacht die Organisation des Kitaalltags.

Anwesenheit und Krankenstand, Vollmachten und Notfallmedikamente, Fotoerlaubnis und Urlaubsplanung - die Listen mit Infos zu ihren rund 100 Kitakindern füllen ganze Ordner im Büro von Kita-Leiterin Uta Schwager. Doch die Zettelwirtschaft hat bald ein Ende, dank des neues Managementsystems HortPRO des Softwareentwicklers AVI.DAT Software & Technology GmbH.

Die Firma und der Kindergarten liegen in der media city nur wenige Meter voneinander entfernt. Beste Voraussetzungen, um die Software auf kurzem Wege auch für Kindergärten fit zu machen. „In Horteinrichtung läuft unser Produkt etwa seit einem Jahr und erleichtert die Organisation des Hortalltags“, sagt Projektleiter Sascha Evers. „Durch den engen Kontakt mit der Kita hier im Haus und das unmittelbare Feedback können wir so programmieren, dass unsere Software bald auch für Kindergärten universell einsetzbar ist.“

„Elefant, Tiger & Knirps“ ist eine von drei Pilot-Kitas, die aktuell die neue Software ausprobiert. Die Hälfte der dreimonatigen Testphase ist um, Uta Schwager sieht das System schon jetzt als große Erleichterung: „Man kann sich viel schneller einen Überblick über anwesende und kranke Kinder verschaffen, das mühsame Suchen nach einzelnen Listen entfällt.“

Zudem sieht jetzt jeder Erzieher mit einem Blick auf das Tablet wer Mittagskind ist, Mittagsschlaf macht, von der Nachbarin abgeholt werden darf oder zum Ausflug mitgeht. Elterninfos, die dem Frühdienst morgens zwischen Tür und Angel mitgeteilt werden, können so auch für den Spätdienst dokumentiert werden. „Zettel haben leider die Eigenschaft gern mal spurlos zu verschwinden. Früher haben sich die Kolleginnen deswegen manchmal die Infos der Eltern auf die Hand geschrieben. Das ist jetzt anders. Die Infos kommen ins Tablet, alle wissen sofort Bescheid und die Hände bleiben sauber“, lacht Uta Schwager.

Dank der engen Zusammenarbeit kann die Software nun ständig weiterentwickelt und verbessert werden. Der wichtigste Vorteil zeichnet sich schon während der Testphase ab: der Verwaltungsaufwand für das Kita-Personal verringert sich und den Erziehern bleibt mehr Zeit für die Kinder.

Kontakt:

HortPRO.de